Hochwasserschutz » Hochwasserschutz
21.11.2018 18:33

Mobiler Hochwasserschutz

 

Extreme Niederschlagsereignisse haben in den letzten Jahren regelmäßig zu Hochwassern mit hohen volkswirtschaftlichen Schäden geführt. Die Auswirkungen der Hochwasser waren für viele private Haushalte und für viele betroffenen Gemeinden ohne Hilfe nicht zu bewältigen. Wir beraten Sie und treffen mit Ihnen die richtigen Schutzmaßnahmen. Wir bieten Ihnen sowohl Abdichtungs- und Schutzmaßnahmen unmittelbar am Gebäude wie auch Schutzsysteme auf dem Gelände zur Verhinderung des Eindringens von Wasser.

 

 

Dammtafelsysteme

 

 

 

Dieses System ist ein völlig neu entwickeltes Hochwasserschutzkonzept mit einfacher Montage und zuverlässiger Schutzwirkung. Die Dammplatte/-tafel ist speziell für den Hochwasserschutz von Max Aicher Bischofswerda GmbH & Co. KG entwickelt worden. Die Kräfte werden über Randstützen oder Mittelstützen in die Ankerplatten, welche mit der Bewehrung oder Spundwandkonstruktionen verbunden sind, abgeleitet.

 

 

Dammtafel

Vorteile:

  • einfache Montage und kurze Aufbauzeit
    durch Systemplatten und einheitliche
    Schraubengröße (ca. 2 Minuten je Platte)

 

  • Modulbreiten entsprechend den örtlichen
    Gegebenheiten und Anforderungen möglich

 

  • Leichtbaukonstruktion von ca. 25 kg/Platte

    bei einer Maße von 2.500 x 500 mm

 

  • hohe Dichtwirkung durch umlaufende und
    auswechselbare EPDM-Dichtungen

 

  • hohe Festigkeit und Belastbarkeit des Systems

     



 

Schartplatten und Rückstauklappe

 

192-Schartplatten Schartplatte3

 

Rückstauklappe

 

 

Vorteile dieser Einsatzvariante:

  • Platten sind bis zu 10 m lang und 2 m hoch herstellbar
  • minimalste Anzahl der Stauelemente
  • Aluminiumleichtbau
  • kurze Aufbauzeiten

 

 

Einsatzmöglichkeiten:

  • im Deicherhöhungsbau und Streckenbau
  • an bekannten Hochwassergefahrenstellen


 

Hochwasserschutzwände mit Dammbalken

 

Dammbalken bestehend aus Aluminiumstrangpressprofil EN AW-6063 T6 SQ gemäß DIN 755-2. Diese Legierung ist gemäß DIN 4113 bauaufsichtlich zugelassen. Das Dammbalkensystem enthält eine variable, vertikale Verspannung zur Abdichtung der Dammbalken. Das Dichtungssystem besteht aus EPDM-Dichtungsprofilen. Alle Dichtungen des Systems sind austauschbar angebracht.

 

 

Dammbalken

 

 

Dammbalken MAB FP2050 DB

Dammbalken mit den Systemmaßen 50 x 300 x 4 mm.
Anwendung bei Schotten für den mobilen Gebäudeschutz
zum Beispiel für Türen und Fenster

 

 

Dammbalken MAB FP2090 DB

Dammbalken mit den Systemmaßen 90 x 150 x 4-5 mm.
Anwendung für mobilen Hochwasserschutz als Aufsatz
bei stationären Mauern oder Spundwandkonstruktionen,
als Schott für Straßenquerungen, als Schott für Durchlässe
oder Revisionsschotte bei Wehranlagen usw.

 

 

Dammbalken MAB FP2150 DB

Dammbalken mit den Systemaßen 150 x 225 x 5 mm.
Anwendung wie MAB FP2090 DB für den mobilen
Hochwasserschutz bei hohen Belastungen und Stützabständen

 

 

Dammbalkensysteme sind auch im häuslichen Bereich bewährt:

 

Dammbalken häuslicher Bereich1 Dammbalken häuslicher Bereich2 Dammbalken häuslicher Bereich3

 

 

Die Konstruktion der Randstützen kann in aufgesetzter Bauweise, bei nachträglichem Einbau oder als demontierbare Variante zum Beispiel bei Einfahrten für Tiefgaragen zur Anwendung kommen oder für den stationären bauseitigen Einbau in die Fassade/Mauer mit Verankerungen ausgeführt werden. Die Verankerungssysteme sind entsprechend der baulichen Gegebenheiten anpassbar.



 

Hochwasserschutztore

 

Tor1 Tor2

 

 

Tor4

 

 

Tor3

 

Hochwasserschutztor4



 

Fenster- und Türenschott

 

Die Serie MAB FP2000 FS ist eine Entwicklung für den Gebäudeschutz. Das Fenster- und Türschott kann in den verschiedensten Abmessungen gefertigt werden. Aus Gewichtsgründen ist der Grundwerksstoff Aluminium. Die Abdichtung erfolgt über EPDM-Dichtungsprofile. Die Montage kann in direkt aufgesetzter Weise erfolgen oder auf einem Aufsetzprofil, welches flächenbündig im Mauerwerk verankert ist. Zum Korrosionsschutz der Einbauteile können Materialien aus Edelstahl oder verzinktem Stahl mit oder ohne Farbbeschichtung angeboten werden.

 

 

 

Fensterschott Winkelschott Fensterschott im Einsatz

Fenster und Winkelschott im Einsatz

 

 

 

Montage Türenschott Türenschott Türschott im Einsatz

Montage Türenschott im Einsatz

 

 

 

Transportwagen Elemente auf Wagen Elemente

Transportwagen der Elemente



 

Qualitätssicherung

 

Unsere Konstruktionen für den mobilen Hochwasserschutz richten sich nach dem BWK-Merkblatt „Mobile Hochwasserschutzsysteme Grundlagen für Planung und Einsatz" (Dezember 2005) sowie nach der DIN 19704-1 „Berechnungsgrundlagen für Stahlwasserbauten".

 

Schwung mit Logo